Bergisch BBQ Grillmeisterschaft 2013 

Seit Wochen haben wir uns den Kopf zerbrochen, was wir wohl bei der 6. Auflage der Bergischen Grillmeisterschaft in Odenthal auftischen sollen. Die Bergische Meisterschaft ist inzwischen wohl die wichtigste Grillmeisterschaft nach der Deutschen Meisterschaft und uns war ein klar, die 15. Teams die dort an den Start gehen, sind alle nicht von Pappe und das Niveau der Teams wird sehr hoch sein.Um gut vorbereitet zu sein, haben wir sämtliches Fotomaterial der letzten Jahre gesichtet und uns ein Bild davon gemacht, was in Odenthals bisher so präsentiert wurde. Es hat also ein reger Austausch im Vorfeld stattgefunden, Ideen wurden geboren, weiter gesponnen, mitunter aber auch wieder verworfen, usw.

Bei dieser Meisterschaft galt es als ersten Gang einen Burger zu kreieren. Burger, da war doch was! Mit unserem Burger haben wir sowohl bei  „Tony Stone Low & Slow“ als auch in „Nettetal„, jeweils gewonnen, warum sollten wir das „Rad“ neu erfinden?!
Denkste, unser Jost hat sich vermutlich bereits auf der Rückfahrt von „Tony Stone“ Gedanken gemacht, was wir wohl in Odenthal abliefern könnten. Von ihm kamen jeden Tag verrücktere Ideen. Er war kaum mehr zu bremsen und wollte den für Bergisch BBQ vorgesehenen Burger sogar schon in Nettetal servieren, wovon wir ihn aber zum Glück abbringen konnten. In Nettetal gab es also die Wiederholung von Tony Stone und in Odenthal für uns der große Burger Showdown! By the way, Jost hat sich seit Tagen gefreut wie ein kleines Kind, das Teil endlich rauszuhauen! 🙂

Im 2. Gang war Schweinefilet gefordert und weil wir nicht das gleiche Filet wie in Overrath präsentieren wollten – obwohl wir damit gewonnen haben –  haben wir einige Änderungen vorgenommen! Im gewohnten dritten Gang, dem Dessert, haben wir altbewährtes mit neuem kombiniert, was allerdings mal gründlich in die Hose gegangen ist, aber dazu später mehr…

Es ist Sonntag Morgen, kurz vor 6 Uhr, die Nacht war wieder einmal viel zu kurz. Eine kurze Whatsapp-Nachricht in der Wieselgruppe macht die Runde. Kontrolle der Teamleitung, ob auch niemand verschlafen hatte. 🙂
Halb sieben ging es dann los in Richtung Odenthal. Pünktlich um kurz vor 8:00 Uhr sind wir vor Ort und es war bereits die Hölle, auf dem Parkplatz des Rewe Marktes los. Mit viel Mühe schaften wir es das Auto mit dem Anhänger bis zu unserem Wettkampfkaro vorzufahren, um dort unser Material auszuladen. Es hat dann aber dennoch irgendwie funktioniert und wir konnten schnell mit dem Aufbau beginnen. Um 09.00 Uhr stand dann auch alles und die ersten Grill wurden angefeuert, denn wir mussten ja noch frühstücken bevor es losgehen konnte. Diesmal war es ein Dry-Aged Tomahawk was wir als Frühstück vorgesehen hatten. Standardmäßig zubereitet war es geschmacklich der absolute Hammer.

Lecker...  Tomahawksteak

Nach dem gegen 10 Uhr der Warenkorb ausgeteilt war, konnte es dann losgehen mit Schnippeln und alle dem, was so an Vorbereitung notwendig war. Die Vorbereitungen für die Präsentationsteller wurden zwischenzeitlich auch erledigt

Schnippeln... Vorbereitung
Salat muss gesäubert werden es macht Spaß.... Feinarbeit
Baconkorb mit Wachtelei Standübersicht
Dekoration Dekoration

Trotz des regen Treibens blieb noch ein freundlicher Blick und der Spaß nicht auf der Strecke. Man hat dieses mal deutlich gemerkt, dass die Abstimmung von mal zu mal besser wird!

OliThorstenGordon

JostSpaßvögel

Treue Wiesel Fans sind auch wieder angereist! 🙂

Maggy und Jörn

Sogar der Wiesel Nachwuchs durfte an seiner ersten Grillmeisterschaft teilnehmen!

Wieselnachwuchs

Schlafmütze… 😉

Hier noch einige Impressionen vom Burger-Gang:

KontrolleBuns werden geschnittenunter Dampf

Foodtainer in Vorbereitung...Konzentration...Wachtelei im Baconkörbchen

Kaviarburger readyviel Rauch ...Patties sind vorbereitet

Zuschauer Fertig für die Jury Abgabe am Juryzelt

Dann mal ein paar Fotos aus den „heiligen Hallen“, die man als Team je nicht zu sehen bekommt. Unser Burger scheint viel Eindruck hinterlassen zu haben, der 2-fache amtierende Deutsche Meister und Vizeweltmeister Michael Hoffmann, vom Team Gut Glut e.V. schien jedenfalls begeistert, was uns natürlich sehr stolz macht!

FoodtainerbeschriftungJuryzelt

SpannungBegeisterungPressebild

Probieren....Probieren

 

Hier nochmal ein paar Impressionen unseres Tellerbildes 1. Gang Burger mit Beilage

BurgerübersichtBurgerübersichtBurgerübersichtBurgerübersicht

Fotos von: http://martin-valk.de/

… die nächsten Gänge und die Preisverleihung ….–>